Erster Heimspieltag der Damen 3

TGN III – TSV Neckartailfingen 3:2 (24:26, 25:19, 14:25, 25:21, 15:12)
TGN III – TG Reichenbach II 1:3 (25:19, 24:26, 24:26, 18:25)

von Chiara Stock

Letzten Samstag hatte die Damen 3 der TGN ihren zweiten Spieltag auf bekanntem Terrain im Högy. Weniger bekannt waren dafür Aufstellung und Läufersystem im ersten Spiel gegen die Mädels des TSV Neckartalfingen. Aus Mangel einer Zuspielerin stellte Nürtingen auf den 4/2 Läufer mit einer Außen- und einer Diagonalspielerin im Zuspiel um.

Trotz dieser ungewohnten Konstellation auf dem Feld ging der erste Satz nur knapp mit 24:26 an Neckartalfingen. Im zweiten Satz erkämpften sich die Nürtinger Mädels den Ausgleich. Auch nach einem verlorenen dritten Satz blieben die TGNlerinnen weiterhin am Ball und wurden mit einem 3:2 Sieg belohnt.

Auch das zweite Spiel gegen Reichenbach fing gut an. Die TGN spielte nun wieder mit ihrem alt bewährten 5/1 Läufersystem. Durch eine sehr gute Abwehrleistung und starke Angriffe ging der erste Satz mit 25:19 an Nürtingen. Auch in den nächsten beiden Sätzen bewiesen die Spielerinnen viel Kampfgeist. Trotzdem verloren sie knapp mit jeweils 24:26. Der vierte Satz ging schlussendlich ebenfalls an Reichenbach, und so verloren die TG Nürtinger Mädels mit einem 1:3 gegen Reichenbach.

Trotz der Niederlage gegen Reichenbach sicherten sich die Mädels wichtige Punkte für die Tabelle, und hatten viel Spaß.

Für die TG: Bachmann, Fischer, Freudenschuß, Kleinhansl, Letsche, Stein, Stock, Toska