Überraschung bleibt aus

von Stephan Lehmann 

Mehr als ordentlich haben sich die Volleyballer der SG Volley Neckar-Teck am vergangenen Samstag gegen den bereits feststehenden Meister der Oberliga ASV Botnang geschlagen. Zwar unterlagen die Herren im Endergebnis mit 0:3 (25:27, 21:25, 23:25) deutlich, die einzelnen Sätze lassen aber für die ausstehenden zwei Spiele hoffen.

Premiere verpatzt

Mit 0:3 (23:25, 23:25, 20:25) unterlag die Oberliga-Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck am vergangenen Samstag Tabellennachbar TSV Eningen. Anstatt von Platz zwei zu grüßen, rutscht die Spielgemeinschaft nach der Niederlage auf Rang sechs.

Nervenstärke zahlt sich aus

Am vergangenen Sonntag siegten die SG Volley Neckar-Teck auswärts beim Tabellennachbarn MTV Ludwigsburg II mit 3:1. Ein Sieg der viele Nerven kostete, am Ende aber mit Platz drei belohnt wurde.

Vaterglück und Spieltagstränen

Im Spitzenspiel der Oberliga verlor die SG Volley Neckar-Teck am Samstag gegen Tabellennachbar TSV G. A. Stuttgart III mit 0:3. Der Sprung auf den Relegationsplatz wurde damit verpasst.

von Stephan Lehmann

Volleyballer bestätigten ihre Form

 von Stephan Lehmann

Es zeichnete sich bereits im Pokalspiel gegen den Drittligisten TV Rottenburg ab: Die Volleyballer der SG Volley Neckar-Teck befinden sich in Frühform. Im ersten Punktspiel des Jahres erzielten die Oberliga-Männer auswärts beim VfB Ulm einen wichtigen 3:1-Sieg, durch den sie sich an gleich drei Gegnern vorbei auf Rang vier schieben konnten.