Trotz gesteigerter Leistung muss sich die SG Volley Neckar Teck gegen die TSG Eislingen geschlagen geben.

TSG Eislingen - SG Volley Neckar-Teck II 3:0 (25:21; 25:20; 25:19)

von David Weckler

Die Landesliga-Volleyballer der SG  Volley Neckar-Teck haben auch ihr zweites Saisonspiel verloren. Nach dem 0:3 zum Auftakt gegen Gebrazhofen kassierte das Team um Trainer Andreas Ratzkowski trotz deutlich gesteigerter Leistung die zweite 0:3-Niederlage gegen in Eislingen.

SG Volley Neckar Teck II verliert Auftakt Spiel in Gebrazhofen

SV Gebrazhofen - SG Volley Neckar-Teck II 3:0 (25:17 25:11 25:17)

von Christian Pullmann

Die Mannschaft um Trainer Ratzkowski wollte an die guten Spiele aus der Vorsaison anknüpfen und mit einem Sieg in die neue Landesligasaison starten.

Besser als dass das Ergebnis vermuten lässt

SG Volley Neckar-Teck II : TSV Eningen 0:3 (18:25 24:26 19:25)

von David Weckler

Auch wenn das Pokalspiel der SG Volley Neckar Teck II am Dienstagabend gegen die Oberliga-Mannschaft des TSV Eningen mit 0:3 verloren ging, konnte viel Positives aus dem Spiel gezogen werden.

Start in den VLW-Pokal

Am kommenden Dienstag steht für den amtierenden Bezirksligameister und Landesliga-Neuling SG Volley Neckar-Teck 2 das erste Pflichtspiel auf dem Programm. Im VLW-Pokal empfängt das Team von Trainer Andreas Ratzkowski den Oberligisten TSV Eningen / Achalm um 19:30 Uhr in der Sporthalle am Berg in Wendlingen. Als Underdog im Spiel gegen den Oberligisten setzt Ratzkowksi neben dem Heimvorteil auch auf sein gut gemischtes Team aus ehemaligen Regionalliga- und Oberligaspielern sowie jungen Wilden. Trotzdem bleibt Eningen als erfahrenes und abwehrstarkes Team der Favorit. Die ausgegebene Devise beim Saisonauftakt für die SG lautet deshalb: Die Großen ärgern und für eine Überraschung sorgen.

Herzliche Einladung!

Foto: eigen

Ungeschlagen in der Meistersaison

TSG Eislingen 2 – SG Volley Neckar-Teck 2   0:3 (11:25, 17:25, 20:25)

von Andreas Ratzkowski

Am Samstag kam es in Eislingen zum letzten Auswärtsspiel für die 2. Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck. Nachdem vor zwei Wochen schon die Meisterschaft perfekt gemacht wurde, wollte man der Spielzeit noch das i-Tüpfelchen verpassen. Mit einem Sieg gegen die TSG Eislingen 2 hatte die Mannschaft die historische Chance die Saison ungeschlagen zu beenden.