Comebacks, Comebacks, Comebacks!

SG Volley Neckar-Teck III - TSV Leinfelden 3:2 (18:25, 17:25, 25:20, 25:19, 15:10)
SG Volley Neckar-Teck III - VSG Kernen 1:3 (18:25, 25:20, 25:23, 23:25)

von Max Klein

Fast mit vollständiger Besetzung von 9 Mann traten die Herren der SG Volley Neckar Teck 3 am vergangenen Samstag zu ihrem ersten Heimspiel an. Allerdings musste die Truppe coronabedingt nicht nur auf ihre Zuschauer sondern auch auf Spielertrainer Oliver Kaufmann verzichten welcher vom alten Hasen Christian Kubin vertreten wurde. Gäste an diesem Tag waren die maskierten Gegner aus Leinfelden und Kernen.

Debüt mit Licht und Schatten

TB Neuffen - SG Volley Neckar-Teck III 2:3 (17:25, 25:22, 25:23, 17:25, 11:15)

von Maximilian Klein

Im Lokalderby gegen den TB Neuffen konnte sich die neue Bezirksligamannschaft der SG Volley Neckar Teck trotz Niederlage einen Punkt sichern. SG:TB, 2:3.

Der rechte Mann zur rechten Zeit am rechten Ort

von Sebastian Klimpel

Hätte man die Spieler der Volley Neckar-Teck III vor nur ein paar Wochen gefragt, mit welchem Gefühl sie in die Saison gehen, hätte man wohl eher durchwachsene Antworten erhalten. Kein Trainer, gerade mal einen Rumpfkader, der auch noch ersatzgeschwächt zum ersten Spiel nach Neuffen fahren sollte.

Zweite Niederlage in Folge

VSG Kernen – SG VNT III 3:1 (22:25, 25:15, 25:23, 25:23)

von Simon Röcker

Nach einigen Absagen im Vorfeld musste die Dritte Mannschaft der SG Volley-Neckar Teck mit deutlich dezimiertem Kader und ungewohnter Aufstellung auswärts bei der VSG Kernen antreten. Diese wollten mit einem Sieg einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen, die SG VNT ihrerseits den vierten Tabellenplatz halten und die Lücke nach oben nicht größer werden lassen.

Laues Lüftchen an einem eigentlich stürmischem Sonntag

von Sebastian Klimpel

Das Spiel Tabellendritter gegen Tabellenvierter in der Bezirksliga Ost versprach eigentlich ein heißes Duell, doch im Auswärtsspiel bei der Turngemeine aus Reichenbach musste die Spielgemeinschaft Volley Neckar-Teck III eine herbe Niederlage erfahren. Nachdem man das Hinspiel noch für sich entscheiden konnte stand es nach nur knapp einer Stunde Spielzeit diesmal 3:0 für die Gastgeber, damit rangiert die SG Volley Neckar-Teck III nun auf dem vierten Tabellenplatz.

Herren 3 bestätigt die gute Form der letzten Wochen

TSG Eislingen II – SG Volley Neckar-Teck III 0:3 (18:25, 23:25, 20:25)

von Simon Röcker

Am vergangenen Sonntag ging es für die dritte Herrenmannschft schon früh morgens zu der siebtplatzierten TSG Eislingen, welche dringend Punkte in Kampf um den Klassenverbleib benötigte. Die Gäste aus dem Raum Nürtingen dagegen wollten ihrerseitens mit einem Dreier den Klassenerhalten quasi klar machen und die Distanz zu den unteren Tabellenplätzen weiter auszubauen.

Guter Start in 2020 für die Dritte

SG VNT III – SV Fellbach IV 1:3 (19:25, 25:16, 13:25, 20:25)
SG VNT III – TSV Leinfelden 3:1 (23:25, 25:21, 25:17, 25:20)

von Simon Röcker

Im ersten Heimspiel 2020 ging es gegen den bis dato noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Fellbach, gegen den die SG im Hinspiel aber überraschen konnte und immerhin einen Zähler mit nach Nürtingen nahm. Man hatte also auch im Rückspiel nichts zu verlieren.

Doppelsieg zum Abschluss der Hinrunde

SG Volley Neckar-Teck III – VSG Kernen 3:1 (25:16; 25:14; 24:26; 25:22)

SG Volley Neckar-Teck III – MADS Ostalb III 3:0 (25:19; 25:8; 25:16)

Von Sebastian Klimpel

Drei Punkte fehlen jetzt noch: Dann würde die SG Volley Neckar-Teck III ihr Ergebnis aus der letztjährigen Debütsaison mit 19 Punkten einstellen. Und was war das damals schon für eine Saisonabschlussparty!
Gegen den Tabellenvorletzten, der VSG Kernen und den Tabellenletzten SG MADS Ostalb III konnte die Mannschaft zum Abschluss der Hinrunde auf dem heimischen Lerchenberg klar mit 3:1 bzw. 3:0 das Punktekonto auf 16 in der Bezirksliga Ost aufstocken, so viel sei vorweggenommen.  So überwintert man nun auf einem starken vierten Tabellenplatz, mit nur einem Punkt Abstand zur Aufstiegsrelegation.

Widergutmachung nach Pokal-Debakel

SV Remshalden 2 - SG Volley Neckar-Teck III 1:3 (14:25; 25:18; 17:25; 12:25)

von Sebastian Klimpel

Im Ligaspiel beim Landesliga-Absteiger aus Remshalden konnte die SG Volley Neckar-Teck III ihr desaströses Pokal-Aus gegen unterklassige Esslinger vergessen machen und mit einem einigermaßen souveränen 3:1 Erfolg auf Tabellenplatz 4 in der Bezirksliga Ost vorrücken.

Unglückliches Pokal-Aus beim Favoriten aus Esslingen

SV Esslingen II – SG VNT III 3:0 (25:15, 25:14, 25:12)

von Simon Röcker